Anmelde- und Teilnahmebedingungen für das Europaquiz 2019

  • Die Gruppe umfasst mind. 15 und max. 40 Personen.
  • Die Jugendlichen sind mind. 16 und max. 21 Jahre alt.
  • Die Gruppe kommt aus Dortmund oder Umgebung (Ruhrgebiet und/oder Regierungsbezirk Arnsberg).
  • Es gibt mind. eine volljährige Lehr- oder Betreuungskraft der teilnehmenden Einrichtung, die die Jugendlichen beim Quiz und der Reise nach Brüssel begleitet und die Aufsichtspflicht übernimmt. Vollständiger Name sowie Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail-Adresse) müssen bei der Anmeldung angegeben werden.
  • Mit der Anmeldung müssen die Antworten auf die drei Fragen der Vorauswahl zugesendet werden. Die Fragen der Vorauswahl werden am 1. Februar 2019 hier veröffentlicht: www.europe-direct-dortmund.de/europaquiz.
  • Bei der Anmeldung sind zudem folgende Informationen anzugeben: Name der Einrichtung, von der die Gruppe kommt, Gruppengröße, Teamname (kann frei von der Gruppe gewählt werden) sowie die Namen der beiden Vertreter*innen, die stellvertretend für die Gruppe auf der Bühne an dem Quiz teilnehmen. Achtung: Die beiden Vertreter*innen müssen unterschiedlichen Geschlechts sein!
  • An dem Quiz können max. 4 Gruppen teilnehmen. Melden sich mehr als 4 Gruppen an, entscheidet zunächst die Anzahl der richtigen Antworten auf die Fragen der Vorauswahl. Im nächsten Schritt ist der Anmeldezeitpunkt entscheidend: Je früher man sich angemeldet hat, desto höher die Chance der Teilnahme.
  • Der Gewinn, die Reise nach Brüssel, muss im Jahr 2019 stattfinden. Da für die Organisation der Reise ein Vorlauf von mind. drei Monaten notwendig ist, kann die Reise nur im Zeitraum von September bis Dezember 2019 durchgeführt werden. Die Gewinner*innen des Europaquiz müssen dem Europe Direct Dortmund daher bis spätestens 14. Juni 2019 Terminvorschläge für die Reise vorlegen. Wenn dies nicht passiert, verfällt die Reise.

Text: Lena Borgstedt, Auslandsgesellschaft.de e.V.