Jugend in Aktion

“Jugend in Aktion” ist ein Erasmus+ Programm der Europäischen Union zur stärkeren Integration der Jugendlichen im europäischen Alltag und zur Förderung außerschulischen Lernens. Es richtet sich an 15 bis 30 Jährige.

 Eramus+ Jugend in Aktion

Ziele

In erster Linie soll “Jugend in Aktion” die junge europäische Bevölkerung dazu motivieren, sich stärker zu Europa zu bekennen. Das Projekt fordert die Jugendlichen auf, sich mit ihrer Rolle in der Europäischen Union auseinanderzusetzen und ein aktiver Teil des Geschehens zu werden, also Verantwortung zu übernehmen. Bei mehr als 70 Millionen jungen Bürgerinnen und Bürgern in 28 Mitgliedsstaaten sieht die EU ihre Zukunft vor allem von der jungen Generation beeinflusst. Gemeinsam soll über Staats- und Kulturgrenzen hinweg an einem solidarischen Europa gearbeitet werden – und an der “europäischen Bürgerschaft”.

 

Projekte
  • Jugend für Europa: Unterstützung von Begegnungen zwischen jungen Europäern, Jugendinitiativen und Aktionen zur Förderung des demokratischen Verständnisses der europäischen Jugend.
  • Europäischer Freiwilligendienst: Programm zur Vermittlung ehrenamtlicher Hilfsprojekte im europäischen Ausland für junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren. In Dortmund und Umgebung ist die Auslandsgesellschaft NRW e.V. als Entsendeorganisation für Europäische Freiwillige zuständig. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kommentar verfassen