Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Planspiel für Jugendliche “Global Fashion”

25. Mai 2020 bis 26. Juni 2020

kostenlos

Planspiel für Jugendliche

Kleidungsimporte in die Europäische Union sind bereits über viele Abkommen und eine Reihe von Rechtsakten geregelt. Einige müssen nach und nach überarbeitet werden. In diesem Zusammenhang will die Europäische Kommission gleich die wichtigsten Regeln in einem einheitlichen Rechtsakt zusammenfassen: Die neue Verordnung soll bestimmen, ob und welche Auflagen importierte Bekleidung erfüllen muss. Dabei sind vor allem ökologische Standards sowie solche zum Gesundheitsschutz wichtig. Dies gilt sowohl für die Produktion als auch die Produkte selbst. Die Käufer_innen sollen schließlich nicht durch ihre Mode geschädigt werden. Daneben können soziale Mindeststandards für die Produktion und ein Schutz für die heimische Bekleidungsindustrie verlangt werden. Einige Regeln der neuen Verordnung sind sicher unumstritten. Andere aber werden durch die verschiedenen Interessengruppen sehr unterschiedlich beurteilt. Streit ist vorprogrammiert.

Vor diesem Hintergrund wird in unserem Planspiel die EU-Gesetzgebung durch Europäische Kommission, Europäisches Parlament und Rat simuliert.

Zielgruppe: Jugendliche ab 16 Jahren,
Teilnahmezahl: 17-25 Personen,
Dauer: 6 Zeitstunden.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Europa-Projektwochen 2020 des Europe Direct Dortmund statt.

Anmeldung 

Die Veranstaltung kann von Schulen und Jugendeinrichtungen zu Wunschterminen zwischen dem 25. Mai 2020 und dem 26. Juni 2020 gebucht werden. Bei der Anmeldung müssen unbedingt folgende Informationen angegegeben werden: Gruppengröße sowie mind. zwei Terminvorschläge (Datum und Uhrzeit), an denen Sie die Veranstaltung durchführen möchten.

Ihre Anmeldung können Sie bis spätestens Mittwoch, 29.04.2020, 12:00 Uhr, an Lena Borgstedt senden: borgstedt(at)auslandsgesellschaft.de, Tel. 0231-8380047.

Unser Partner: Die CIVIC GmbH – Institut für internationale Bildung

Unser Institut befasst sich mit gesellschaftlich-politischen Inhalten im internationalen Kontext – interdisziplinär orientiert und mit einem fächerübergreifend zusammengesetzten Team. Wir führen insbesondere Seminare und Schulungsveranstaltungen zu europapolitischen und interkulturellen Themen durch – für die öffentliche Verwaltung in Deutschland sowie international, aber auch in Kooperation mit verschiedentlichen akademischen und außeruniversitären Einrichtungen. Zu unseren Zielgruppen zählen neben Fachleuten unterschiedlicher Themenbereiche Studierende und Jugendliche. Bei unserer Arbeit legen wir großen Wert auf die interaktive und kooperative Beteiligung der Teilnehmenden. Grundlage dafür sind partizipative Klein- und Großmethoden, wie z.B. Planspiele, Simulationen und Szenarien, die wir selbst entwickeln. Mehr Informationen: www.civic-institute.eu.

Die Europa-Projektwochen des Europe Direct Dortmund

Die Europa-Projektwochen des Europe Direct Dortmund finden seit 2015 jährlich statt und greifen in Abendveranstaltungen für die breite Öffentlichkeit sowie Workshops für Jugendliche gesellschaftsrelevante und politische Themen Europas auf. Sie laden zum partizipativen Lernen und gegenseitigen Austausch ein. Die Europa-Projektwochen 2020 finden vom 25. Mai bis zum 26. Juni 2020 unter dem Thema “Klima- und Umweltpolitik in der EU” statt. Das Projekt wird gemeinsam mit der Stadt Dortmund und dem DGB Dortmund-Hellweg organisiert. Weitere Informationen hier.

Texte: CIVIC GmbH/Auslandsgesellschaft.de e.V.

Details

Beginn:
25. Mai 2020
Ende:
26. Juni 2020
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Europe-Direct-Informationszentrum Dortmund
Auslandsgesellschaft.de e.V.
Stadt Dortmund
DGB Dortmund-Hellweg
CIVIC GmbH

Veranstaltungsort

Auslandsgesellschaft.de e.V.
Steinstraße 48
Dortmund, NRW 44147 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02318380015
Website:
www.agnrw.de