EU-Stadtrallye

Die EU vor der Haustür: Stadtrallye zur Europäischen Kohäsionspolitik in Dortmund

Wieviel Europa steckt in Dortmund? Auch im Ruhrgebiet ist die EU allgegenwärtig, man muss nur wissen, wo man suchen muss. Genau dies macht sich unsere Stadtrallye für Jugendliche ab 16 Jahren zur Aufgabe. In Kleingruppen geht es mit dem Handy auf Schnitzeljagd zu Dortmunder Projekten, die aus den verschiedenen EU-Fördertöpfen finanziert werden. Dabei lernen die Teilnehmer:innen so einiges über die Europäische Kohäsionspolitik.

An der Stadtrallye können Schulklassen und Jugendgruppen mit 20-30 Personen teilnehmen. Die Termine werden in Absprache mit der Schule oder Bildungseinrichtung und den Mitarbeiterinnen des Europe Direct Dortmund koordiniert. Startort der Stadtrallye ist die Auslandsgesellschaft in Dortmund (Nordausgang Dortmund Hbf). Die Veranstaltung dauert ca. drei Stunden. Sie kann auch auf Englisch durchgeführt werden.

Wichtig: Die Jugendlichen werden für die Stadtrallye in vier gleich große Gruppen ihrer Wahl eingeteilt. Jede Gruppe sollte über ein Smartphone mit genügend Datenvolumen verfügen, um ca. 60 Minuten damit zu arbeiten und 4-5 Bilder zu versenden. Außerdem werden auf dem Smartphone eine Kamera und folgende Apps benötigt: Google Maps, WhatsApp. Im Rahmen der Stadtrallye sind die Teilnehmer:innen zu Fuß in Dortmund unterwegs. Daher sollten sie sich am besten bequeme Schuhe anziehen und bei schlechtem Wetter Regenschirm und warme Kleidung nicht vergessen!

Ausführlichere Informationen zu den Stadtrallyes finden Sie in unserem Factsheet Stadtrallye.

Die Veranstaltung ist für Schulen und Jugendeinrichtungen kostenlos.

Anfragen bitte per Mail an eu-bildung(at)auslandsgesellschaft.de