Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Europa im Zeichen von Corona und Globalisierung

9. März 2022 von 19:00 bis 20:30

Kooperationsveranstaltung mit  EUROPE DIRECT Aachen.

Die Corona-Pandemie hat auch die wirtschaftliche Entwicklung überall auf der Welt zum Absturz gebracht. Ist die Wirtschaft dabei, sich von diesem langanhaltenden Schock zu erholen? Dient sie (weiterhin? noch?) den Menschen in der EU? In den vergangenen Jahren wurden nicht nur Milliarden, sondern gar Billionen EURO ausgegeben, um der Pandemie zu trotzen. Die EU hat einen Corona-Wiederaufbaufonds verabschiedet. Galt hier die Devise: „Nicht kleckern, sondern klotzen?“

Kann Europa diesen Schuldenberg je wieder abtragen und wann? Wie hat nicht nur die Pandemie, sondern auch die Globalisierung die Wirtschaft und generell die Gesellschaften der 27 EU-Länder verändert? Wird der europäische Kontinent gerade im Vergleich zu großen anderen Wirtschaftsräumen wie China in Zukunft noch eine Rolle spielen? Wie hält das unsere gemeinsame Währung aus? Ist auch unser System der Demokratie und Freiheit weiter ein Exportschlager?
Diese Fragen beantworten der EU-Experte, Siebo Janssen, und der anerkannte Wirtschaftswissenschaftler, Jürgen Matthes vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln). Moderator ist wie gewohnt Jochen Leyhe.

 

Die Veranstaltung findet als Videokonferenz über Zoom statt.
Direkt-Einwahllink: https://zoom.us/j/94844007654?pwd=KzRFaEZRM0sreEF2QjBETmtjU0NDZz09
Meeting-ID: 948 4400 7654
Kenncode: 575921

Details

Datum:
9. März 2022
Zeit:
19:00 bis 20:30
Veranstaltungskategorie: