Europäisches Jahr der Jugend – Drei Fragen an Florian Puth

Europäisches Jahr der Jugend – Drei Fragen an Florian Puth

In diesem Jahr stehen junge Menschen im Mittelpunkt! 2022 dreht sich alles um das Europäische Jahr der Jugend. Die EU startet diese Kampagne, um Jugendlichen die Möglichkeit zu geben Europa mitzugestalten. Wir haben mit jungen, engagierten Menschen aus Dortmund gesprochen und sie gefragt: Was bedeutet Europa für Dich? Wie sehr fühlst du Dich von der europäischen Politik repräsentiert? Und welches Thema sollte von der EU mehr Aufmerksamkeit erhalten? Florian Puth aus der evangelischen Kirchengemeinde Hemmerde-Lünen erzählt uns im Interview von seiner Sicht auf Europa.

Read Article →
Das Europäische Solidaritätskorps – Förderung von grenzüberschreitendem Engagement

Das Europäische Solidaritätskorps – Förderung von grenzüberschreitendem Engagement

Das Europäische Jahr der Jugend gibt engagierten Jugendlichen eine Möglichkeit, ihre Meinung zu äußern und Veränderungen zu bewirken. Die Europäische Union ruft dazu auf, Selbstvertrauen zu tanken und in eine neue Welt zu starten. Zum Beispiel in Form des Europäischen Solidaritätskorps (ESK). Dabei handelt es sich um einen Freiwilligendienst, der von der Europäischen Kommission eingerichtet wurde. Start des EU-weiten Programms war bereits 1999, damals noch unter dem Namen „Europäischer Freiwilligendienst.“ Inzwischen heißt das Programm „Europäischer Solidaritätskorps“.

Read Article →
Europäisches Jahr der Jugend – Drei Fragen an Elvedin Goljica

Europäisches Jahr der Jugend – Drei Fragen an Elvedin Goljica

In diesem Jahr stehen junge Menschen im Mittelpunkt! 2022 dreht sich alles um das Europäische Jahr der Jugend. Die EU startet diese Kampagne, um Jugendlichen die Möglichkeit zu geben Europa mitzugestalten. Wir haben mit jungen, engagierten Menschen aus Dortmund gesprochen und sie gefragt: Was bedeutet Europa für Dich? Wie sehr fühlst du Dich von der europäischen Politik repräsentiert? Und welches Thema sollte von der EU mehr Aufmerksamkeit erhalten? Elvedin Goljica ist Projektmanager und engagiert sich für das Muslimische Jugendwerk Dortmund, er erzählt uns im Interview von seiner Sicht auf Europa.

Read Article →
Drei Fragen an die neue Mitarbeiterin Anita

Drei Fragen an die neue Mitarbeiterin Anita

Seit diesem August ergänzt Anita Harder unser Team des Europe Direct Zentrums Dortmund in der Europabildung. Sie wird in Zukunft mit Julia Warias gemeinsam die Workshops, wie zum Beispiel die Zukunftswerkstatt zur EU, die EU-Stadtrallye und SOS Europa. Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik, gestalten. Im Kurzinterview beantwortet sie drei Fragen zum Thema Europa, politische Bildung und die Zukunft der EU. 

Read Article →
Europäisches Jahr der Jugend – Drei Fragen an Nick Danners und Kim Ißbrücker

Europäisches Jahr der Jugend – Drei Fragen an Nick Danners und Kim Ißbrücker

In diesem Jahr stehen junge Menschen im Mittelpunkt! 2022 dreht sich alles um das Europäische Jahr der Jugend. Die EU startet diese Kampagne, um Jugendlichen die Möglichkeit zu geben Europa mitzugestalten. Wir haben mit jungen, engagierten Menschen aus Dortmund gesprochen und sie gefragt: Was bedeutet Europa für Dich? Wie sehr fühlst du Dich von der europäischen Politik repräsentiert? Und welches Thema sollte von der EU mehr Aufmerksamkeit erhalten? Nick Danners und Kim Ißbrücker sind seit 2021 Stadtjugendsprecher der Jugendfeuerwehr Dortmund und erzählen uns im Interview von ihrer Sicht auf Europa.

Read Article →
ERASMUS – Was es ist und wen es anspricht

ERASMUS – Was es ist und wen es anspricht

Erasmus wird 1987 als Austauschprogramm für Hochschulstudierende ins Leben gerufen. Erstmals nehmen 3200 Menschen aus elf europäischen Ländern an dem Programm teil. ERASMUS wird in den kommenden Jahren schnell zum Synonym für europäische Verständigung und Austausch von jungen Erwachsenen. Doch wie entstand das europaweite Programm? Und für welche Zielgruppen ist es heutzutage gedacht?

Read Article →
Interrail - Freiheit über Grenzen hinweg

Interrail – Freiheit über Grenzen hinweg

„Interrail“ ist zunächst einmal ein europaweites Zugfahrtticket der ersten oder zweiten Klasse. Mit dem Ticket kann man seit 50 Jahren zu einem Pauschalpreis über einen bestimmten Zeitraum unbegrenzt viele Züge bei den meisten europäischen Eisenbahngesellschaften nutzen. Doch für viele Menschen bedeutet Interrail weitaus mehr als das. Es gilt als ein „Ticket in die Freiheit“ oder stellt gar den ersten Schritt zum Erwachsenwerden dar. Wie entstand das Symbol für europaweite Mobilität? Und welche neuen Entwicklungen kann man bei Interrail feststellen?

Read Article →
Drei Fragen an die neue Praktikantin Vivien

Drei Fragen an die neue Praktikantin Vivien

Vivien Schymainda absolviert von Ende Juli bis September 2022 ein Praktikum im Europe Direct Dortmund. Hier wird sie vor allem bei der Öffentlichkeitsarbeit, aber auch bei Veranstaltungen und der Bildungsarbeit unterstützen. In ihrem Interview beantwortet Vivien drei Fragen zum Thema Europa, Politik und EU.

Read Article →
Pressefreiheit in Europa unter Druck – zur Lage in Ungarn und Polen

Pressefreiheit in Europa unter Druck – zur Lage in Ungarn und Polen

In vielen EU-Staaten ist die Pressefreiheit aber bereits seit einigen Jahren in Gefahr, vor allem in Ungarn und Polen. In Ungarn befindet sich die Pressefreiheit, seitdem Viktor Orbán 2010 erneut an die Macht kam, im freien Fall. Während sich Ungarn im Jahr 2010 in der Rangliste der Pressefreiheit noch auf Rang 24 befand, belegt das Land im aktuellen Ranking nur noch Platz 85. In Polen regiert sei 2015 die PiS-Partei („Recht und Gerechtigkeit”) – seitdem ist das Land vom 18. auf den 66. Platz abgestiegen. Im Folgenden stellen wir einige Entwicklungen exemplarisch vor.

Read Article →
Pressefreiheit in Europa - 3 Fragen an Alexander Völkel

Pressefreiheit in Europa – 3 Fragen an Alexander Völkel

Weiter geht es mit unseren Vorab-Beiträgen zu den diesjährigen Europa-Projektwochen über die Pressefreiheit in Europa. Alexander Völkel ist ehrenamtlicher Redaktionsleiter des Dortmunder Nachrichtenportals nordstadtblogger.de und geht auf seine Erfahrungen mit der Pressefreiheit hier vor Ort ein.

Read Article →