EU-Haushalt und Coronakrise: machtvoll oder Papiertiger? (18.01.2022)

EU-Haushalt und Coronakrise: machtvoll oder Papiertiger? (18.01.2022)

Die EU-Mitgliedsstaaten haben sich zusammen auf einen mehrjährigen EU-Haushalt (2021 bis 2027) von rund 1,8 Billionen Euro geeinigt. Als Teil davon soll der Aufbaufonds “NextGenerationEU” gezielt diejenigen Staaten unterstützen, die von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie besonders stark betroffen sind. Dessen Volumen beläuft sich auf 750 Milliarden Euro. Bei ‘Europa am Dienstag’ beleuchtete Nora Hesse, wie die EU mit “Next Generation EU” nicht nur die Wirtschaft der von der Corona-Krise besonders gebeutelten Staaten in Schwung bringen will, denn ein Großteil des Geldes soll gezielt in die Digitalisierung und den Klimaschutz investiert werden. Allein für Letzteres ist fast ein Drittel aller Mittel aus dem Fonds vorgesehen. Ziel der EU ist es, bis 2050 klimaneutral zu werden.

Read Article →
Die EU verstehen: das Planspiel SOS Europa (13.01.2022)

Die EU verstehen: das Planspiel SOS Europa (13.01.2022)

Was denken wohl Polen, Finnland oder Griechenland über die sogenannte Flüchtlingskrise? Wie kommen eigentlich Entscheidungen im Europäischen Rat zustande? Das und noch viel mehr haben die Schüler:innen der Klasse 12 des Ruhr Gymnasiums Witten am 13. Januar bei uns durch das Planspiel SOS Europa herausgefunden, welches von der Landeszentrale für politische Bildung durchgeführt wurde. Das Planspiel SOS Europa simuliert eine Sondersitzung des Europäischen Rats zum Thema Flüchtlings- und Asylpolitik. Die Teilnehmenden schlüpfen hierbei in die Rollen der Staats- und Regierungschef:innen, der EU-Kommissionspräsident:in, der EU-Ratspräsident:in und der Presse.

Read Article →
Polen ist noch nicht verloren. Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. (12.01.2022)

Polen ist noch nicht verloren. Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. (12.01.2022)

Am 12.01.2022 lud das Europe Direct Dortmund, zusammen mit der Auslandsgesellschaft.de, den Jungen Europäischen Förderalisten Ruhrgebiet und der Europa Union Dortmund, zum Online-Gespräch ein. Thema war unser Nachbarland Polen. Geredet haben Malgorszata Burek, eine lange in Deutschland lebende Polin, die die polnische Opposition unterstützt und im Verein Mitte 21 aktiv ist, und Siebo Janssen, Politologe und Historiker, der an mehreren Fachhochschulen und Universitäten Seminare zu Europa gibt. Die Moderation hat Jochen Leyhe, Lehrer für Französisch und Politik an einem Gymnasium in Bonn, übernommen.

Read Article →
Dreimal Europa erleben: Unsere Zukunftswerkstätten im November 2021

Dreimal Europa erleben: Unsere Zukunftswerkstätten im November 2021

Im November haben wir gleich drei Zukunftswerkstätten im Europe Direct Dortmund durchführen können. Unsere Mitarbeiterinnen Stefaniya Vlasova und Julia Warias empfingen diesen Monat drei verschiedene Schulklassen des Konrad-Klepping-Berufskollegs und der Städtischen Realschule Waltrop in den Räumen der Auslandsgesellschaft. Hier gab es eine Neuheit: das Expertengespräch fand zum ersten Mal hybrid statt – Martin Mödder bzw. Andreas Christ schalteten sich per Zoom zum Gespräch dazu und standen den Teilnehmer:innen wie immer Rede und Antwort.

Read Article →
Townhall-Meeting mit US-Kongressabgeordneten (15.11.2021)

Townhall-Meeting mit US-Kongressabgeordneten (15.11.2021)

Beim dritten Mal ist es eine Tradition: Frei nach diesem Motto fand Mitte November das nunmehr traditionelle Programm mit zwei ehemaligen US-Kongressabgeordneten statt, die auf Einladung des AmerikaHaus NRW e. V. und in enger Partnerschaft mit der US Association of Former Members of Congress für eine einwöchige Sprecherreise nach NRW gekommen waren. Das Besondere: mit der Demokratin Loretta Sanchez aus Kalifornien (1997-2017 im US-Repräsentantenhaus) und dem Republikaner Dr. Charles Boustany aus Louisiana (2005-2017 im US-Repräsentantenhaus) nahmen Vertreter beider großer US-amerikanischer Parteien teil – und erlaubten somit einen überparteilichen („bipartisan“) Blick hinter die Kulissen. Dieser fiel umso offener und ehrlicher aus, als die beiden Gäste ihren Parteien zwar nach wie vor verbunden waren, jedoch ohne Mandat deutlich freier als zuvor sprechen konnten.

Read Article →
Aufholen nach Corona: Zukunftswerkstätten in Bad Honnef (12. und 19.10.2021)

Aufholen nach Corona: Zukunftswerkstätten in Bad Honnef (12. und 19.10.2021)

„Corona war ein Jahr lang, das kann man nicht in einer Woche nachholen!“ – Aber auf einer Studienfahrt kann man auf jeden Fall damit anfangen. Im Rahmen der von der Auslandsgesellschaft Dortmund organisierten Aktion „Aufholen nach Corona“ in den Herbstferien 2021 trug das Europe Direct Dortmund dazu bei, die politischen Kenntnisse der Schüler:innen aufzufrischen, und führte in beiden Wochen jeweils eine Zukunftswerkstatt durch. Wir bedanken uns bei allen Schüler:innen für ihre engagierte Teilnahme in ihrer außerschulischen Zeit, sowie bei Herrn Christ vom Europapunkt Bonn und freuen und schon auf die nächsten gemeinsamen Workshops!

Read Article →
In Weiß-Rot-Weiß Richtung EU? Die Demokratiebewegung in Belarus (21.10.2021)

In Weiß-Rot-Weiß Richtung EU? Die Demokratiebewegung in Belarus (21.10.2021)

In Europas letzter Diktatur stellt sich seit über einem Jahr die Weiß-Rot-Weiße Demokratiebewegung Europas letztem Diktator Lukaschenko entgegen. Am 21. Oktober sprachen wir mit Polina Gordienko, die mit 15 Jahren von Belarus nach München zog. Dort ist die inzwischen 21-Jährige für die SPD in der Kommunalpolitik tätig. Auf die aktuelle Situation in Belarus macht sie regelmäßig aufmerksam und unterstützt die dortige Bewegung für Demokratie. Die Veranstaltung wurde moderiert von Cassandra Speer, freie Dozentin.

Read Article →
European Democracy endangered – Focus on Hungary and Poland (14.10.2021)

European Democracy endangered – Focus on Hungary and Poland (14.10.2021)

Poland and Hungary have been making headlines recently by being in a state of conflict with the European Union. On 14th of October, we discussed the developments in both countries with our guests Balázs Brandt, President of JEF (Young European Federalists) Hungary, Klementyna Suchanow, Author and Activist All-Poland Women´s Strike and Susanne Wixforth, Head of Unit in the International and European Union Policy Department of German Union Confederation (DGB). Joris Duffner, manager of Europe Direct Dortmund, moderated the discussion.

Read Article →
Jeder Mensch – Neue Grundrechte für Europa (07.10.2021)

Jeder Mensch – Neue Grundrechte für Europa (07.10.2021)

Bestseller-Autor Ferdinand von Schirach entwickelte in seinem Buch „Jeder Mensch“ sechs neue Grundrechte für alle Europäer:innen. Mit diesen soll die Charta der europäischen Grundrechte erweitert werden. Hierfür wurde die Stiftung JEDER MENSCH e.V. gegründet. Mit ihrem Österreich-Sprecher Manfred Nowak sprachen wir im Rahmen der Europa-Projektwochen am 07.10.2021 über die Bedeutung der geforderten neuen Rechte sowie Möglichkeiten der Umsetzung. Die Moderation übernahm Jutta Reiter, Geschäftsführerin des DGB Dortmund-Hellweg.

Read Article →
Europa in Dortmund: Verleihung der Ehrenplakette des Europarates an die Stadt Dortmund (29.09.2021)

Europa in Dortmund: Verleihung der Ehrenplakette des Europarates an die Stadt Dortmund (29.09.2021)

Die Stadt Dortmund wurde am Mittwoch, dem 29. September, mit der Ehrenplakette des Europarates für ihr langjähriges europäisches  Engagement geehrt. Die Plakette ist eine der vier Auszeichnungsstufen des Europapreises, der höchsten Auszeichnung, die der Europarat vergibt. Oberbürgermeister Thomas Westphal nahm die Plakette für die Stadt Dortmund entgegen. Die Veranstaltung stellt den Auftakt zu den Europa-Projektwochen 2021 dar, die in Kooperation von Europe Direct Dortmund zusammen mit der Stadt Dortmund und dem DGB Dortmund-Hellweg organisiert werden. Wir von Europe Direct Dortmund waren mit einem Informationsstand vor Ort, an dem wir über unsere Arbeit, über die weiteren Veranstaltungen der Europa-Projektwochen und über die EU im Generellen informiert haben.

Read Article →